Microcontroller projects

Experimentierboard MICES2 (|||)

Ziel war es eine billige einseitige leicht bestückbare Platine zu erhalten, mit der alle Aufgaben des Mikrocontroller-Kurses durchgeführt werden können. Die Platine wurde mit der Open-Source Software Kicad entwickelt. Alle Dateien sind in der folgenden Datei verfügbar.Mit den Gerber-Dateien kann man die Platine professionell herstellen lassen.

In den beiden folgenden Bildern sieht man den voll bestückten Prototypen der professionell hergestellten Version und den ersten Prototypen der selbst geätzten Version.

MICES2 Prototyp MICES2 V1_1

Low-Cost-Experimentierboard für AVR-Controller mit folgenden Eigenschaften:


Vollständige Dokumentation

Möchte man das Experimentierboard nachbauen, so sollte man die vollständige Dokumenztation durchlesen. Sie enthält auch weitere Infornmationen zu den einzelnen Baugruppen.


Herstellung der Platine

Am billigsten ist das Ätzen einer einseitig fotobeschichteten Platine. Auf die Bestückungsseite wird eine lasergedruckte Folie geklebt. Weitere Informationen finden sich im PDF-Dokument

Aetzvorlage Vorlage für die Folie Drahtbrücken auf der Vorderseite

Minimalbestückung, Standardbestückung und vollständige Bestückung

Bei der Minimalbestückung werden nur der Prozessor und das Programmiergerät bestückt. Die Spannungsversorgung erfolgt über USB (Jumper gesteckt). Die 4 Dip-Switches stehen auf „ON“.

Bei der Standardbestückung werden zusätzlich, um alle Aufgaben der ersten beiden Module des Mikrocontrollerkurses lösen zu können, noch die LEDs, Taster und Schalter, die Sieben-Segmentanzeige und die serielle Schnittstelle bestückt.

Die vollständige Bestückung ermöglicht es dann alle in den Eigenschaften aufgezählten Möglichkeiten des Boards zu nutzen

Minimalbestückung Standardbestückung Vollständige Bestückung

Bauteillisten

Neben der Platine und den in den Bauteillisten angeführten Bauteilen wird ein Teensy 2.0-Board benötigt (siehe Programmiergerät). Möchte man die Bauteile bei der Firma „mouser.com“ bestellen, so kann dort die Bauteilliste leicht importieren. Dazu muss unter "Services und Werkzeuge" auf Stückliste imortieren klicken und dann einfach die Textdatei (ohne die erste Zeile) in das untere Fenster hineinkopieren. Um die Listen zu Bearbeiten kann die Textdatei in ein Tabellenkalkulationsprogramm importiert werden.


Programmiergerät mit dem Teensy-Board und der Lufa-Bibliothek

Das Teensy 2.0-Board von pjrc ist mit einem USB-fähigen ATmega32u4 bestückt und wird so programmiert, dass es das Programmiergerät AVRISP mk2 von ATMEL nachbildet und so einwandfrei mit der Software "Studio 4" zusammenarbeitet.

Das Teensy-Board besitzt einen Bootloader und mit der Teensy-Loader Software Teensy-Loader Software kann die folgende Hex-Datei (mices2_teensy2_mk2.hex) einfach aufgespielt werden. Die Software stammt aus dem Lufa-Projekt von Dean Camera.


Schaltplan

Schaltplan Schaltplan

Test-Software

Standard Test 2 Test 3 Test

Die folgenden drei Programme erlauben es alle Baugruppen der Platine zu testen (Weitere Informationen in der Dokumentation zum MICES2-Experimentierboard)



zum Downloaden:

Rechtsklick auf den Hyperlink, dann "Save Link As... (Firefox) oder "Save Target As... (Explorer)